Lexikon: Cum Control

Was ist eigentlich Cum Control oder wieso ist der Sex dann so unglaublich geil?

geilematureDer Begriff kommt aus dem Englischen und wird von Cum (= zum Orgasmus kommen) und Control (= Herrschaft oder Aufsicht) abgeleitet.

Man versteht darunter das Herauszögern des männlichen Samenerguss und das wird in der Regel durch eine heiße Frau durchgeführt, dabei ist es sinnvoll, wenn sie auch noch dominant veranlagt ist.

Meist können Männer nur einmal zum Orgasmus kommen und brauchen dann eine längere Pause. 

Doch das Ziel des Cum Control ist es das Ziel, eben diesen Orgasmus so lang wie es geht hinauszuzögern.

Und als Mann sollte man genießen, sich völlig der Frau unterzuordnen und die Kontrolle komplett in fremde Hände abzugeben.

Und als Frau ist es geil, wenn man dann kräftig die Hand anlegt und alles übernimmt, was den Mann sehr geil macht.

Dabei ist es egal ob durch die Hand, durch den Mund oder durch den Akt selbst – alles ist erlaubt, nur es muss unbedingt verhindert werden, dass er zum Orgasmus kommt.

Man unterbricht die Handlung dann einfach sobald sich der Orgasmus dann langsam ankündigt.

Und wenn man es ganz salopp formulieren möchte, sagt man einfach abspritzen verboten. 

Und so kann man dieses Spiel auch sehr gerne über einige Stunden, Tage und Wochen hinauszögern.

Bei den meisten Männern wird dann berichtet, dass sie ein Ziehen in den Hoden spüren.

Da dann aber auch gesundheitliche Risiken bestehen, sollte dann bald ein Orgasmus gestattet werden. 

Schon einmal Cum Control probiert und kannst berichten? Schreib es in die Kommentare!